Jeder, der glaubt, exponentielles Wachstum könnte in einer endlichen Welt für immer weitergehen, ist entweder ein Verrückter oder ein Ökonom.

Kenneth Boulding

VWL

Empfohlen 

Back to Business?

Kaum ist man wieder im Rhythmus und schon sind wieder die ersten vier Wochen des Semesters durch. Nachdem man das sogenannte Assessment (das 1. Jahr) an der Universität St. Gallen überstanden hat, wird nun alles einfacher - oder nicht?

Als HSGler ist einem immer sofort klar, was IA, VWL oder BWL bedeutet. Doch Nicht-Wirtschaftsstudenten haben oft nicht den Überblick, um was es sich bei den Studiengebieten handelt. Manche sagen dem Ganzen dann einfach "Business". Doch dies ist nicht ganz korrekt. Bei der Volkswirtschaftslehre (VWL) geht es nicht wie bei der Betriebswirtschaft um einzelne Unternehmen, sondern um die Ressourcen von knappen Allokationen.  Man geht prinzipiell davon aus, dass die Wirtschaft als gesamte Einheit nicht unendliche Güter und Dienstleistungen produzieren kann. Deshalb ist es nötig, diese optimal zu verteilen.

In diesem Semester besuche ich verschiedene Kurse, die teilweise auf Inhalten des ersten Jahres aufbauen. Bei jenen Kursen ist besonders am Anfang vieles Wiederholung, weshalb es mir leicht fällt, den Stoff zu bearbeiten. Bei anderen Kursen werden Themen behandelt, die mir noch nie begegnet sind. Vor allem die mathematisch angelegten Fächer, die in einem VWL Studium oft unterschätzt werden, sind für mich eine grosse Herausforderung. "Back to Business" sieht etwas anders aus, der Stoff wird nach dem ersten Jahr immer anspruchsvoller, obwohl viele das Umgekehrte behaupten. Dennoch steigt mein Interesse mehr und mehr!

Grüsse aus dem Metaphysik-Tutorium
Die Welt auf der Mikroskala
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Mittwoch, 19. Dezember 2018
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen